Emotionale Verletzungen in Stärken wandeln

In uns steckt oft mehr, als wir denken. Und manche Herausforderung, ja selbst eine emotionale Verletzung bringt Fähigkeiten in uns hervor, von denen wir nicht mal zu Träumen gewagt hätten.

In der Natur gibt es genügend Beispiele dafür, dass es gerade mit einer Verletzung eine Weiterentwicklung gibt.

Ein gutes Beispiel dafür ist die Auster.

Cultured Pearls from Sumatra in various hues on oyster shell.Erst durch die Verletzung entwickelt die Auster das Prinzip, Perlmutt zu produzieren. Schicht um Schicht hüllt sie den „verletzten Kern“ ein. So gibt sie nicht nur der Verletzung einen Sinn, sondern bringt auch noch etwas Wunderschönes hervor: Eine Perle.

Die vielen Schichten machen eine Perle schöner, schimmernder, formvollendeter und stärker. Manche meinen sogar, dass diese vielen Schichten die Perle majestätischer machen und sie eine eigene Persönlichkeit hervorbringt. Jede Perle ist einzigartig, wie die Auster, die sie produziert.

Vereinfacht ausgedrückt: „Ohne Verletzung keine Perle“.

Durch ein Coaching nach dem Austern-Prinzip wird die Weisheit Ihres gesamten Systems (Körper, Geist und Seele) genutzt. Ihre Selbstheilungskräfte werden aktiviert, Ihr System kommt wieder in Harmonie und erhält seine ursprüngliche Lebenskraft und Energie zurück.